Open Air am Kehr 2020

Ja, jetzt ist es schon wieder einige Wochen (inzwischen sogar Monate...!!) her......

 

Trotz ( oder vielleicht auch wegen...???) Corona ist es super gelaufen, die Bude war voll.

Wir sahen uns genötigt, bereits nach einer Viertelstunde den Zuschauerandrang zum Konzertgelände zu beschränken - wir hätten leicht das doppelte an musikhungrigen Menschen unterbringen können.....

Organisatorisch eine echte Herausforderung - aber wir hatten vorgesorgt und die Teams vom Biergarten am Kehr und von present4-Musikprojekte personell aufgestockt, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

 

Musikalisch wieder sehr abwechslungsreich - 3 akustische Bands (Hank & Frank, Team Country und Monkey's Daughter) boten eine große Bandbreite überwiegend nordamerikanisch geprägter Musik und eigene Kompositionen (Monkey's Dauhgter). Von Blues, Bluegrass, Country, Gospel, Indi-Folk bis hin in den experimentellen SingerSongWriterbereich.......

(Bilder zum Vergrößern anklicken....)


Open Air am Kehr 2019

 

Sehr schön wars, tolle chillige Location  - gaaaaanz vielen Dank an Sven Wagner vom Biergarten am Kehr, der unser Gastgeber war und mit seinem Team dafür gesorgt hat, dass die rund 300 Festivalbesucher nicht nur akustisch, sondern auch atmosphärisch und kulinarisch auf ihre Kosten kamen.

 

Und vielen Dank an die Bands Team CountryMil Pasos und present4: ein spannender und abwechslungsreicher Stilmix wurde geboten -- eine große Bandbreite akustischer Musik von Balkanrythmen bis hin zu Country- und Folksongs sowie Eigenkompositionen im Singersongwriterstil, so dass für jeden etwas dabei war. 

 

Verantwortlich für die Soundtechnik und die akustische Rundumbetreuung war da Team von present4 Musikprojekte.